Wróblewski


Wróblewski
Wróblewski
 
[vru'blɛfski], Zygmund Florenty von, polnischer Physiker, * Grodno 28. 10. 1845, ✝ Krakau 19. 4. 1888; ab 1882 Professor in Krakau. Gemeinsam mit dem dortigen Professor der Chemie, Karol Stanisław Olszewski (* 1846, ✝ 1915), gelangen Wróblewski durch Verbesserung des Verfahrens von L. P. Cailletet und R. P. Pictet und Verwendung von flüssigem Äthylen als Kühlmittel erstmals die Verflüssigung von Luft und die Herstellung von flüssigem Sauerstoff, Stickstoff und Kohlenmonoxid in größeren Mengen.

Universal-Lexikon. 2012.